Unsere Schule

Die MS Sambgerstraße stellt sich vor.

Gestern und Heute


Unsere Schule wurde zum Schuljahr 1967/68 als Gemeinschaftsschule eröffnet. Im Jahr 1975 erfolgte die Teilung in eine Grund- und Hauptschule.

Namensgeber der Schule ist der Maler Leo Samberger (1861 - 1949), der sich insbesondere als Porträtmaler vieler damaliger Persönlichkeiten aus der Politik einen Namen machte.

Die Schule liegt im Münchner Stadtteil Solln und zwar im neueren Teil, der Parkstadt Solln. Der Schulsprengel umfasst das Gebiet im Norden bis zur Kistlerhofstraße, im Süden bis zur Wilhelm-Leibl-Straße, im Westen bis zur Ludwigshöher-Straße und im Osten bis zur Stäblistraße.

Derzeit haben wir ca. 125 Schüler, aufgeteilt in 5 Regelklassen und 2 Übergangsklassen. Sie werden von 15 Lehrkräften unterrichtet. Wir bieten den Schülerinnen und Schülern eine Hausaufgaben- sowie eine Mittagsbetreuung an. Es besteht auch die Möglichkeit, Kinder tageweise betreuen zu lassen.